Adobe Bridge: Fotoverwaltung
9,90 € * 129,00 € * (92,33% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • ST10106
Wer viel fotografiert, hat viele Fotos. Und es werden immer mehr. Diese riesigen Bestände zu... mehr
Produktinformationen "Adobe Bridge: Fotoverwaltung"

Wer viel fotografiert, hat viele Fotos. Und es werden immer mehr. Diese riesigen Bestände zu verwalten, ist lästig, aber leider unumgänglich. «Ich hatte doch mal dieses Foto vom Hauptbahnhof mitten in der Nacht, aber wann war das gleich? Wie finde ich das jetzt bloss wieder?» Bei solchen Fragen hilft eine Software, um Dateien sinnvoll zu benennen und mit Stichwörtern (z.B. «Bahnhof», «Nacht») zu versehen.

Dies kann auf zwei verschiedene Arten geschehen:

  1. Eine einzige Software für Verwaltung und Foto-Bearbeitung. Beispiel: Adobe Photoshop Lightroom.
  2. Verwaltung und Bearbeitung in getrennten, spezialisierten Anwendungen. Beispiel: Adobe Bridge und Photoshop.

Obwohl Bridge vom bekanntesten Bildbearbeitungs-Hersteller ist, es die Software schon lange gibt und sie gratis ist, kennen sie viele Leute nicht. Vermutlich liegt das daran, dass du sie nicht brauchst, wenn du Lightroom oder etwas Ähnliches benutzt. Und lange Zeit war sie auch nicht gratis.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Was kann die Bridge?

Bridge ist eine Dateiverwaltung für Mediendateien. Insbesondere für Fotos. Du kannst zum Beispiel die Metadaten eines Fotos übersichtlich anzeigen lassen. Dazu gehören EXIF-Aufnahmedaten, also Kameramodell, Aufnahmezeit, Einstellungen, aber auch IPTC-Daten wie Autor, Copyright und vieles mehr. Mit Ausnahme der Kamera-Einstellungen kannst du alle Metadaten bearbeiten, auch für mehrere Fotos aufs Mal. Mit Hilfe von eigenen Metadaten-Vorlagen wendest du gezielt Metadaten-Änderungen auf ganze Bestände an.

Wer will, kann es mit den Metadaten sehr weit treiben.
Wer will, kann es mit den Metadaten sehr weit treiben.

Zu den Verwaltungstools gehören ebenfalls die Stichwörter, auch Keywords oder Tags genannt. Du kannst Stichwörter mit einem Klick hinzufügen. Ebenso Sternebewertungen oder selbst definierte Labels wie «In Arbeit».

Übrigens werden auch Stichwörter aus Lightroom übernommen. Aber nur, wenn du in den Einstellungen von Lightroom die Option «Änderungen automatisch in XMP speichern» aktiviert hast. Lightroom speichert dann sämtliche Informationen zur Bearbeitung, darunter auch Meta-Angaben, in einer separaten Datei mit der Endung .xmp. Ansonsten werden diese Informationen nur im Lightroom-Katalog gespeichert und sind für andere Anwendungen wie die Bridge nicht zugänglich.

Was ich sehr praktisch finde: Bilder, die im RAW- oder DNG-Format vorliegen, sehe ich als Miniaturen oder auch gross in einer Vorschau. Ich muss also nicht extra Photoshop oder Lightroom starten, nur um schnell zu schauen, um welches Bild es sich hier handelt. Die Miniaturen lassen sich in der Grösse beliebig anpassen.

RAW- und DNG-Dateien anschauen: Die Ansicht «Filmstreifen» eignet sich zum Sichten eines ganzen Ordners.
RAW- und DNG-Dateien anschauen: Die Ansicht «Filmstreifen» eignet sich zum Sichten eines ganzen Ordners.

Zu den nützlicheren Features gehört auch die Stapel-Umbennenung. Dateien lassen sich nach sehr genau definierten Vorlagen aussagekräftig umbenennen.

Die Stapel-Umbenennung kann die Zeit auf die Millisekunde genau in den Namen schreiben.
Die Stapel-Umbenennung kann die Zeit auf die Millisekunde genau in den Namen schreiben.

Ausserdem kann die Bridge Bilder direkt von der Kamera oder Speicherkarte importieren. Das ist super, weil du gratis Updates zu Bridge bekommst und so immer die aktuellsten RAW-Formate lesen kannst. Noch superer: Bridge bietet auch an, beim Import alle RAW-Dateien in DNG umzuwandeln. Das bedeutet: Wenn dein RAW-Konverter die neusten RAW-Dateien nicht lesen kann, kannst du ihn trotzdem weiterbenutzen, denn mit DNG kommt fast jede RAW-Software klar. Ausser DxO PhotoLab. Dieser eigentlich gute RAW-Konverter kann nur DNGs lesen, wenn er auch den RAW-Typ lesen kann, aus denen das DNG erstellt wurde. Dann brauchst du aber gar kein DNG.

Der Foto-Import von Bridge: Sieht altbacken aus, kennt aber immer die neusten Raw-Profile und kann auch in DNG umwandeln.
Der Foto-Import von Bridge: Sieht altbacken aus, kennt aber immer die neusten Raw-Profile und kann auch in DNG umwandeln.
Weiterführende Links zu "Adobe Bridge: Fotoverwaltung"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Adobe Bridge: Fotoverwaltung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Photoshop 2021 Windows Version Photoshop 2021 Windows Version
Inhalt 1 Stück
ab 145,40 € *
TIPP!
Adobe Dreamweaver 2020 Adobe Dreamweaver 2020
229,90 € * 285,48 € *
Adobe Lightroom ( für Windows ) Adobe Lightroom ( für Windows )
Inhalt 1 Stück
119,90 € * 149,90 € *
Hair Master 5 Hair Master 5
15,99 € *
Adobe Lightroom ( für Windows ) Adobe Lightroom ( für Windows )
Inhalt 1 Stück
119,90 € * 149,90 € *
Photoshop 2021 Windows Version Photoshop 2021 Windows Version
Inhalt 1 Stück
ab 145,40 € *
Adobe Lightroom Presets Adobe Lightroom Presets
Inhalt 1 Stück
29,90 € * 89,90 € *
TIPP!
Adobe InDesign 2020 Windows Version Adobe InDesign 2020 Windows Version
Inhalt 1 Stück
199,90 € * 298,80 € *
TIPP!
Logo Desin Studio, Live Time Lizenz Logo Desin Studio, Live Time Lizenz
Inhalt 1 Stück
79,90 € * 359,40 € *
TIPP!
ABBYY Finereader 15 Corporate, OEM Version ABBYY Finereader 15 Corporate, OEM Version
Inhalt 1 Stück
139,90 € * 259,55 € *
Office 2010 pro plus Office 2010 pro plus
Inhalt 1 Stück
ab 48,64 € *
DrawPlus X8 DrawPlus X8
19,64 € *